Ihr Draht zur Tourismusforschung |

Ihr Draht zur Tourismusforschung

ÖGAF - Die Österreichische Gesellschaft für Angewandte Forschung in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft ist ein unabhängiger und überparteilicher Verein mit Sitz in Wien, der nicht gewinnorientiert arbeitet.

> Über die ÖGAF 


ÖGAF News:  

  • 20 Finalistinnen und Finalisten stellen sich beim  "Tourissimus" am 14. April 2016 in der FH Joanneum in Bad Gleichenberg der Jury. Als Sieger konnten sich Verena Riegler (MCI), Katja Heel (FHWien) und Gabriel Schmidinger (WU Wien) durchsetzen. Informationen zu den weiteren Preisträgern sowie Fotos finden Sie hier.

Die Preisträgerinnen und Preisträger des Tourissimus 2016

  • Am 11. März veranstalte die Executive Academy der WU für drei Lehrgänge einen Netzwerk-Abend. Generalsekretärin Oberkofler war dabei und präsentierte den Studierenden die ÖGAF
  • Am 30.09.2015 fanden die ÖGAF Vorstandssitzung und Vollversammlung statt. Gemeinsam wurden vergangene Projekte reflektiert und das kommende ÖGAF-Jahr geplant. Im Zuge der Vollversammlung wurde auch der Tourissimus-Abschlussbericht offiziell präsentiert, den Sie bei Interesse bei uns anfordern können.
  • Am 22. April 2015 veranstaltete die ÖGAF in Kooperation mit dem Insitut für Journalismus & Medienmanagement der FHWien der WKW die Veranstaltung "Tourismus:Medien:Fokus". Einen Rückblick des Events finden Sie hier.
  • Am 16. April 2015 wurde der "Tourissimus" in der FH Salzburg verliehen. 28 Teilnehmerinnen und Teilnehmer versuchten in den Hearings die hochkarätige Jury zu überzeugen. Siegreich in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ war Kim Boes von der FH Salzburg, die Kategorie „Städte und Destinationen gewann Julia Lotter vom IMC Krems, den Preis für Tourismuswirtschaft konnte Judith Obermair, ebenfalls IMC Krems, für sich entscheiden. Als beste Ausbildungsinstitution wurde das IMC Krems prämiert. Die Informationen zu allen Preisträgern finden Sie hier, Fotos sind unter diesem Link abrufbar.

  • Die ÖGAF gestaltete heuer die Fachbesuchertage der Ferienmesse Wien am 15. und 16. Jänner 2015 mit! Die Besucher erwartete ein vielfältiges Programm zu den Themen Aus- und Weiterbildung, Forschung und Entwicklung und Nachhaltigkeit und Menschenrechte im Tourismus.
  • Im Zuge der Vorstandssitzung am 1. Oktober 2014 wurde das "Tourismusimage" als Jahresthema für 2015 beschlossen. Wir freuen uns auf spannende Projekte und Veranstaltungen zu diesem Thema!
  • Am 29. September veranstaltete die ÖGAF an der Wirtschaftunsiversität Wien einen Workshop zum Thema "Creative Urban City Space". Ein hochkarätiges Podium lieferte sich eine kontroversielle Debatte und bot den Teilnehmern interessante Einblicke in die Zusammenarbeit von Kunst, Kultur und Tourismus. In den anschließenden Workshops wurde den Teilnehmern die Möglichkeit zur intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema geboten.
  • Seit 1. Juni 2014 hat die ÖGAF eine neue Präsidentin: Petra Nocker-Schwarzenbacher, die neu bestellte Obfrau der Bundessparte Tourismus- und Freizeitwirtschaft der WKO, leitet nun die Geschicke des Vereins. Weitere Informationen finden Sie hier
  • Im Zuge der Vollversammlung am 20. Mai 2014 wurde der ÖGAF-Vorstand neu gewählt. Die Vizepräsidenten sind Mag. Andreas Hüttner, Dr. Helmut Zolles und Johann Pichler. Weiter im Vorstand vertreten sind Mag. Matthias Koch, Univ. Prof. Dr. Thomas Reutterer, Mag. Rainer Ribing und Univ. Prof. Dr. Karl Wöber. Wir freuen uns zudem Heidi Tscharf, MSc und Prof. (FH) Mag. Michael Mair neu im Vorstand begrüßen zu dürfen und bedanken und bei Dr. Petra Stolba für die langjährige Zusammenarbeit! Alle Informationen zum Vorstand finden Sie hier.
  • In Anerkennung seiner Leistungen für die Tourismuswirtschaft und die Republik Österreich wurde dem langjährige Obmann der Bundessparte Tourismus und Präsident der ÖGAF KommR Hans Schenner im Rahmen der Tourismuskonferenz von Bund und Ländern mit dem Großen Silbernen Ehrenzeichen der Republik ausgezeichnet.